FaceBookYoutube

Panoramabilder Stadt Bruck an der Mur



Amtsstunden und Parteienverkehrszeiten

Amtsstunden

Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 16.30 Uhr sowie Freitag von 7.30 bis 12.30 Uhr

Parteienverkehrszeiten

Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und Montag, Dienstag und Donnerstag von 14 bis 15 Uhr

Bürgerbürozeiten

Das Bürgerbüro steht Ihnen von Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 16.30 Uhr sowie Freitag von 7.30 bis 12:30 Uhr zur Verfügung.

Kontakt

Tel.: +43 (0)3862 - 890 - DW 0
Email: stadt@bruckmur.at


 

ZurückvCal/iCal
Datum:
25.06.2019
Zeit:
19:00
Ort:
Rathaushof

Die Teppiche der Ait Khozema Kollektion bringen die Qualitäten traditioneller, teils in Vergessenheit geratener Handwerkskunst wieder zum Wirken. Alle Verarbeitungsschritte, vom Waschen bis zum Kämmen und Spinnen der Wolle, sowie das abschließende Waschen, Spannen und Scheren der geknüpften Teppiche und Flachgewebe werden völlig ohne Chemie und ausschließlich händisch in dem in 2000m Seehöhe gelegenen Dorf Amassine jenseits des Hohen Atlas durchgeführt. Die Kunst des Färbens mit größtenteils in Marokko heimischen Pflanzen wurde mit Hilfe von Experten aus Europa reaktiviert und wird woll- und umweltschonend betrieben. Als Musterquelle dienen alte marokkanische Stammesteppiche und Textilien, wovon den Knüpferinnen nur grobe Vorlagen zur Verfügung stehen; dadurch wird den Frauen der erforderliche Freiraum für ihre Kreativität und ihrem künstlerischen Ausdruck belassen. Die exzellente langfaserige und seidige Wolle der lokalen Bergschafrasse vermag dank der aufwendigen Bearbeitung mit dem traditionellen langzahnigen Kamm seine Qualität im Teppich auszuspielen.

Das Projekt gibt dem gesamten Dorf eine zusätzliche ökologische Einkommensquelle und kann so die Landflucht aus diesem kargen, aber landschaftlich reizvollen Gebiet um den erloschenen Vulkan Siroua (3.305 m) hintanhalten.  Des Weiteren konnte erreicht werden, dass aktuell alle Dorfkinder in die Schule gehen können. Frauen und Kinder und gebrechliche Alte kann obendrein auch Zugang zu kostenloser medizinischer Betreuung geboten werden.

Das Projekt AIT KHOZEMA wurde vom Teppichwissenschafter Wilfried Stanzer 1996 gegründet; aufgrund seiner hervorragenden Kenntnisse des Landes und vor allem seiner Kultur blüht und gedeiht es und entwickelt sich nun schon seit 22 Jahren mit Augenmaß weiter.

Die Ausstellung wird mit Fotographien von Karl Zenz ergänzt.

Dauer bis Fr. 28.06.2019

Kategorie Kunst | Hits 1228
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok