Stadtentwicklungskonzept (STEK)

Das Stadtentwicklungskonzept (STEK) ist das örtliches Entwicklungskonzept der Stadt. Das STEK bildet die Grundlage für die Erarbeitung des Flächenwidmungsplanes und in der Folge der Bebauungspläne.

Wortlaut Stadtentwicklungskonzept 4

Wortlaut Stadtentwicklungskonzept 4.01

Verordnungsplan Stadtentwicklungskonzept 4.01

Kundmachung: Neuerstellung Stadtentwicklungskonzept, Entwicklungsplan und Flächenwidmungsplan Nr. 1.00

ORTSBILDKONZEPT (Größe 86MB. Öffnen dauert etwas!)

Flächenwidmungsplan

Der Flächenwidmungsplan legt die Nutzung einzelner Grundstücke fest. Jede Gemeinde hat in Durchführung der Aufgaben der örtlichen Raumplanung für ihr Gemeindegebiet durch Verordnung einen Flächenwidmungsplan aufzustellen. Der Flächenwidmungsplan hat das gesamte Gemeindegebiet räumlich zu gliedern und die Nutzungsarten für alle Flächen entsprechend den räumlich-funktionellen Erfordernissen festzulegen.
 
Der Flächenwidmungsplan ist die Konkretisierung und graphische Festlegung der im Örtlichen Entwicklungskonzept festgelegten Planungsziele.

Wortlaut Flächenwidmungsplan 4

Verordnungsplan Flächenwidmungsplan 4 (8,1 MB - 1/5000)

Verordnungsplan  Flächenwidmungsplan 4 (4,9 MB - 1/10000)

Stabsstelle Raumplanung und strategische Projekte

DI Dr. Robert Pichler
Stabsstellenleiter
Rathaus: 2. Stock, Zimmer: 2.07
Tel.: +43 (0)3862 - 890 DW 6100
Email: robert.pichler[at]bruckmur.at