Das Klavier

Klavierlehrer an der MS Bruck an der Mur:

Michael Lagger, MA MA
Mag. Alexia Pernusch
Mag.Irmgard Schnedl
Federica Valenta

Fabian Supancic
Christa Stelzer
Mag. Angelika Piccolotto
Mag. Bernhard Trafella

Das Klavier ist ein Instrument mit einer Tastatur, die vom Cembalo und vom Clavichord stammt. Die Hämmer und Saiten wurden vom Hackbrett übernommen.
Das Klavier unterscheidet sich von seinen Vorgängern grundsätzlich durch seine Hammermechanik, die es dem Spieler erlaubt, durch stärkeres oder schwächeres Betätigen der Tasten laut und leise zu spielen.
Aus diesem Grund wurde das früheste bekannte Modell aus dem Jahre 1709 gravicembalo col pian e forte (italienisch für „Cembalo mit leise und laut") genannt.
Erbaut wurde es von Bartolomeo Cristofori, einem florentinischen Cembalobauer, der generell als Erfinder des Klaviers genannt wird.
Zwei seiner Klaviere existieren heute noch: Das Gehäuse des einen, im Jahr 1720 gebaut, steht im Metropolitan Museum of Art in New York, das andere, 1726 geschaffen, ist in einem Museum in Leipzig zu besichtigen.

Tasteninstrumente

   Unterrichtsfächer