Das Cembalo



Cembalo unterrichten an der Brucker Musikschule unsere Klavierlehrer/innen. Das Cembalo ist ein Tasteninstrument mit Zupfmechanik, das in der zweiten Hälfte des 14.Jahrhunderts entwickelt wurde und zwischen dem 16. und dem Ende des 18.Jahrhunderts weit verbreitet war. Danach wurde es vom Klavier abgelöst. Das Cembalo wurde vor allem in der Musik der Barockzeit von Komponisten wie Johann Sebastian Bach und seinen Zeitgenossen eingesetzt. Im 20.Jahrhundert erlebte das Cembalo eine Wiederbelebung, sowohl bei Aufführungen Alter Musik als auch bei den Komponisten der Gegenwart.   

 Tasteninstrumente