Optimierung der Altglassammlung

Ab September 2022 wird in Bruck an der Mur die Glasverpackungssammlung auf moderne lärmgedämmte Doppelkammerbehälter umgestellt.

 

Alle 240 bzw. 1.100 Liter-Behälter werden von der Firma Saubermacher abgezogen und durch die neuen Sammelsysteme ersetzt.

Vorteile des neuen Sammelsystems:

  • Weniger Kosten für die Stadtgemeinde durch die Umstellung vom teuren Schüttsystem auf das günstigere Hubsystem.
  • Weniger Lärm durch neue Doppelkammerbehälter, die das Einwerfen der Glasflaschen und das Entleeren der Behälter leiser machen.
  • Deutlich bessere Qualität des Altglases dank farbig gekennzeichneter runder Einwurföffnungen. Dadurch kommt nur „richtiges“ Glas in die Behälter, ungefärbtes Altglas zum Weißglas, gefärbtes Altglas zum Buntglas.
  • Besseres optisches Erscheinungsbild.
  • Die Qualität der Altglassammlung steigt.

Die Fahrzeuge sind ebenfalls mit zwei Kammern ausgestattet. Der Doppelkammerbehälter wird mit einem Spezialkran gehoben, die jeweilige Fraktion kommt in die entsprechende Kammer des Fahrzeuges.

Alle weiteren Informationen zur optimierung der Altglassammlung finden Sie im aktuellen Sonderamtsblatt der Stadt Bruck an der Mur »

Die neuen Standorte der Atlglascontainer finden Sie auf dem digitalen Stadtplan unter Kartenansicht "Altglascontainer" »