FaceBook

Rathaushotline:
+43(0)3862 890 3330

Eingeschränkter Parteienverkehr
im Rathaus

nur nach telefonischer
Voranmeldung und nur
von 8 bis 12 Uhr

Wir bitten um ihr Verständnis!

Brucker Altstadt putzt sich heraus

Es wird fleißig gebaut in Bruck an der Mur. Während sich die Roseggerstraße nach einem einmonatigen Umbau in neuem Kleid präsentiert, wird als nächstes die Mittergasse attraktiver gestaltet.

Dieser Tage beginnt wieder die „Hochphase“ der Bautätigkeiten in der Stadt. Straßen werden saniert, Leitungen verlegt, Brücken erneuert und Gebäude adaptiert. Vor allem in der Altstadt von Bruck an der Mur herrscht rege Bautätigkeit. Die Roseggerstraße wurde in den vergangenen Wochen neu gestaltet und präsentiert sich wesentlich attraktiver als zuvor.

Kernpunkt des Straßenumbaus war der Bereich vor dem City Center, dem ehemaligen Forum. Hier wurde der Gehsteig verbreitert und die Bushaltestelle völlig neu gestaltet. Aus Sicherheitsgründen wurde auch die Querungslänge des bestehenden Schutzwegs in Richtung Intersport Renner verringert. „Dadurch wird die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer erhöht. Vor allem aber wird dieser stark frequentierte Bereich attraktiver und einladender“, meint 1. Vizebürgermeisterin Andrea Winkelmeier.

Eine weitere Maßnahme zur Stadtverschönerung betrifft die Haupteinkaufsstraße, die Mittergasse. Auch hier finden in den kommenden Wochen Arbeiten statt, um die Altstadt schöner und attraktiver für Kunden zu machen. Es wird eine Deckschichtsanierung westlich der Burggasse durchgeführt, im Bereich des Spielwarengeschäfts Voglmeir und beim Eingang der Mittergasse im Bereich der Bank Austria. Außerdem werden vom städtischen Bauhof einzelne Schadstellen saniert. Beginn der Arbeiten ist am Montag, den 26. April.

„Wir bemühen uns, die Baumaßnahmen so rasch wie möglich abzuwickeln, die Einschränkungen kurz zu halten, alle Arbeiten zu beenden, bevor Gastronomie und Handel wieder richtig los legen können. Dann, wenn wieder möglichst viele Menschen in die Stadt zum Einkaufen, Bummeln, Genießen, Konsumieren kommen, sollen sie attraktive und einladende Straßen und Plätze vorfinden“,so Winkelmeier.

Parallel dazu wird von den Stadtwerken Bruck das gesamte Seilhängesystem in der Dr.-Theodor-Körner-Straße erneuert. Bis voraussichtlich Ende Mai werden hier auf der gesamten Straßenlänge  zwischen dem Kreisverkehr bei  der  Forstschule und der  Sparkasse die Abspanndrähte  und  die  Verkabelung  für  das  Seilhängesystem  der  Straßenbeleuchtung erneuert.

Suchen


WetterOnline
Das Wetter für
Bruck an der Mur
Mehr auf wetteronline.de

Webcam Bruck an der Mur - oeffnet in neuem Fenster


Stadtplan


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok