FaceBookYoutube

Panoramabilder Stadt Bruck an der Mur



Amtsstunden und Parteienverkehrszeiten

Amtsstunden

Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 16.30 Uhr sowie Freitag von 7.30 bis 12.30 Uhr

Parteienverkehrszeiten

Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und Montag, Dienstag und Donnerstag von 14 bis 15 Uhr

Bürgerbürozeiten

Das Bürgerbüro steht Ihnen von Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 16.30 Uhr sowie Freitag von 7.30 bis 12:30 Uhr zur Verfügung.

Kontakt

Tel.: +43 (0)3862 - 890 - DW 0
Email: stadt@bruckmur.at


 

Vom Schandfleck zum Schmuckstück

Das Bahnhofshotel in Bruck an der Mur wurde um rund 5,6 Mio. Euro zu einer modernen Wohnanlage umgebaut. Damit ist der erste Schritt in Richtung eines nachhaltigen, städtischen Quartiers rund um den obersteirischen Schlüsselbahnhof gesetzt.

Es ist das Gebäude, das Pendlern und Besuchern beim Ankommen in Bruck an der Mur als erstes ins Auge sticht: das Bahnhofshotel. Lange Zeit war es ein Schandfleck, jetzt erstrahlt der im
19. Jahrhundert errichtete Bau in völlig neuem Glanz. Auf mehr als 2.300 m2 wurden seit November 2018 im Stammgebäude und in einem Zubau 34 Wohnungen errichtet. Der erste Teil der geförderten Wohnungen zwischen 30m2 bis 90m2 wurde nunmehr übergeben, bis November folgt die Übergabe an die Mieter im Zubau.

Das Projekt „Hotel Am Bahnhof“ ist eine Revitalisierung des alten Hotels zu einer modernen Wohnanlage. Die Mischung aus revitalisiertem Altbau und funktionellem Neubau ergibt eine optisch ansprechende, höchst funktionelle Lösung. Die Anlage ist attraktiv für Menschen, die im Großraum Graz, Leoben, Bruck an der Mur und Kapfenberg arbeiten und dabei das kleinstädtische Flair inmitten subalpiner Natur mit hohem Freizeitwert genießen wollen.

Alle Wohnungen wurden nach Vorgaben des Landes hochwertig saniert, mit Küchen ausgestattet und unbefristet vermietet. „Wir freuen uns alle, ein so geschichtlich spannendes, wertvolles Haus behutsam und nachhaltig saniert und umgebaut zu haben“, so Karl Trummer, Sprecher der Investorengruppe. Als Planer fungierte die Purgay + Ocko Bau -Controll GmbH mit Sitz in Bruck an der Mur.

Bürgermeister Peter Koch sieht in dem Projekt eine wesentliche Aufwertung für das Bahnhofsviertel. „Wir wollen das Bahnhofsviertel als ein nachhaltiges, städtisches Quartier entwickeln. Das Wohnprojekt im Bahnhofshotel ist der erste Schritt, dem viele weitere folgen werden“, meint Koch.

Landesrat Hans Seitinger: „Das Bahnhofshotel in Bruck ist ein tolles Beispiel für regionale Nachhaltigkeit im Wohnbau. Durch die grundlegende Sanierung des alten Gebäudes in attraktivster Lage, konnten leistbare Wohnungen für vorwiegend junge Menschen und Familien geschaffen werden.“

Suchen


WetterOnline
Das Wetter für
Bruck an der Mur
Mehr auf wetteronline.de

Webcam auf den Hauptplatz


Stadtplan


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok