FaceBookYoutube
ZurückvCal/iCal
Datum:
25.04.2018
Zeit:
19:00
Ort:
Minoritenkirche

Lot Vekemans

Eine mobile Produktion in Zusammenarbeit mit der Katholischen Kirche (Dr. Gertraut Schaller-Pressler) und der Evangelischen Kirche Steiermark (Mag. Helga Rachl)

Das Schauspielhaus Graz war in der vergangenen Spielzeit unterwegs in 25 steirischen und Grazer Kirchen. Auch in dieser Saison ist Fredrik Jan Hofmann weiterhin als der bekannteste Verräter der Geschichte auf Tour – heuer auch in Kärnten und in Wien; bislang sind 18 Vorstellungen geplant.

„Es ist ein aufwühlender Theaterabend bei freiem Eintritt, der ausschließlich in Kirchen gestaltet wird – eine Herausforderung, so Regisseur Markus Kubesch: ‚Der Spielort Kirche ist Segen und Fluch gleichzeitig, denn er ist Gefäß für ein ganz eindeutiges Narrativ.‘“ (Kirsten Hauser, steiermark.orf.at, 27. Jänner 2017)

Ein Vorverkauf findet nicht statt; Eintritt als Kollekte am Veranstaltungsort.

REGIE:  Markus Kubesch
BÜHNE UND KOSTÜME: Vibeke Andersen
DRAMATURGIE: Elisabeth Geyer
JUDAS: Fredrik Jan Hofmann

Dauer: ca. 1 Stunde, keine Pause

Eintritt: freiwillige Spende

Kategorie Theater | Hits 195