Der Murenschalk

Tausende Besucher bei Murenschalk & Gaukelei in Bruck 2018

Bei der 21. Auflage von Murenschalk & Gaukelei sorgten wieder Straßenkünstler aus der ganzen Welt für spektakuläre und unterhaltsame Shows in der Brucker Altstadt und lockten tausende Besucher in die Kornmesserstadt.

Bereits zum 21. Mal lockte das beliebte zweitägige Straßenkunstfestival „Murenschalk und Gaukelei“ tausende Besucher nach Bruck an der Mur. Straßenkünstler aus verschiedenen Ländern bewiesen abermals ihr außergewöhnliches Können am Koloman-Wallisch-Platz und in den Winkeln der Brucker Altstadt. Nachdem der Freitag dieses Jahr leider wetterbedingt im wahrsten Sinn des Wortes ins Wasser viel, meinte es der Wettergott am Samstag gut mit den Künstlern. So konnte das Publikum am Vor- und Nachmittag wieder mit abwechslungsreichen und hochwertigen Shows verzaubert werden.

Auch die zum zweiten Mal veranstaltete Murenschalk-Schule mit den Straßenkünstlern Belle Etage und Benny Blue wurde sehr gut angenommen und bot Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, Jonglage, Comedy, Diabolo, Seiltanz, Pantomime und vieles mehr zu trainieren.

Das abwechslungsreiche Programm für alle Generationen sorgte in diesem Jahr wieder für ein harmonisches Familienfest mit vielen imposanten Höhepunkten. Auch die Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz, das neben ihrer eigentlichen Kernaufgabe auch für die Verköstigung der Künstler sorgte, funktionierte wie gewohnt ausgezeichnet.

Bilder vom Murenschalk 2018: