FaceBookYoutube

Strategische Projekte der Stadt Bruck an der Mur



Amtsstunden und Parteienverkehrszeiten

Amtsstunden

Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 16.30 Uhr sowie Freitag von 7.30 bis 12.30 Uhr

Parteienverkehrszeiten

Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und Montag, Dienstag und Donnerstag von 14 bis 15 Uhr

Bürgerbürozeiten

Das Bürgerbüro steht Ihnen von Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 16.30 Uhr sowie Freitag von 7.30 bis 12:30 Uhr zur Verfügung.

Kontakt

Tel.: +43 (0)3862 - 890 - DW 0
Email: stadt@bruckmur.at


 

Bildergalerien

Ständig auf dem neuesten Stand: Hier finden Sie Bildergalerien der Stadt Bruck an der Mur, jede Menge Fotos zu allen wichtigen Themen und Veranstaltungen – viel Spaß beim Durchklicken.


Galerie: Der Nikolaus bei der Waldweihnacht

Galerie:Eröffnung Brucker Waldweihnacht 2017

Galerie: Oberaicher Kunsthandwerk 2017

Galerie: Ferienpass-Abschlussfest 2017

Galerie: Riverside 2017

Galerie: Murenschalk & Gaukelei 2017

Galerie: Rennfelder Kirtag

Galerie: Bürgermeisterwahl

Galerie: Brucker Businesslauf 2017

Galerie: Eröffnung Reha Bruck

Galerie: Sportlerehrung 2016

Galerie: Brucker Volksschitag 2017

Galerie: Faschingsumzug 2017

Galerie: Porträts vom Brucker Stadtball

Galerie: 12. Brucker Stadtball

Galerie: 22. Oberaicher Vereinseisschießen

Galerie: Krampustreiben & Nikolaus 2016

Galerie: Oberaicher Kunsthandwerk 2016

Galerie: Riverside 2016

Galerie: Murenschalk und Gaukelei 2016

Galerie: Brucker Stadtfest 2016

Galerie: Countryfest auf der Murinsel

Galerie: Fußballcamp im Murinselstadion

Galerie: Vespa-Treffen in Bruck

Galerie: Picknick am Schloßberg

Galerie: 15. Brucker Businesslauf

Galerie: Sportler- und Funktionärsehrung

Galerie: Fasching in Bruck 2016

Galerie: Brucker Stadtball 2016

Galerie: Steirerweihnacht 2015

Galerie: Krampustreiben 2015

Galerie: Oberaicher Adventmarkt

Galerie: Ferienpass-Abschlussfest

Galerie: Brucker Ringfestival 2015

Galerie: Riverside 2015

Galerie: Murenschalk in Bruck

Galerie: Stadtfest 2015

Galerie: Sumsi Sport- und Spielefest des SV Oberaich

Galerie: Beach an der Mur 2015

Galerie: Oberaicher Jazzfest

Galerie: 4. Florianisonntag der Stadtfeuerwehr Bruck an der Mur

Galerie: 14. Brucker Businesslauf

Galerie: Tennis Businesscup

Galerie: Maifeiern am Hauptplatz

Galerie: Konstituierende Sitzung GR

Galerie: Volksschulcup 2015

Galerie: Musicnight 2015

Galerie: Sportlerehrung 2015

Galerie: Fasching von Bruck bis Oberaich

Galerie: 4. Brucker Firmenschirennen

Galerie: 14. Brucker Judo-Stadtturnier

Galerie: Brucker Stadtball 2015

© Stadt Bruck an der Mur: Die Verwendung von Bilder aus den Bildergalerien der Stadt Bruck an der Mur in Zeitungen, Zeitschriften und Druckwerken, sowie auf gewerblichen und privaten Webseiten und sonstige Veröffentlichung bedürfen der ausdrücklichen Zustimmung der Stadt Bruck an der Mur oder des jeweiligen Fotografen im Sinne des Urheberrechtsgesetzes.

 


 


 

Bildergalerien 2014

Galerie: Ehrung verdienter Oberaicher

Galerie: Oberaicher Weihnachtsmarkt

Galerie: Krampustreiben 2014

Galerie: Music Night

Galerie: Maturaball der Brucker Forstschule

Galerie: Ein Herz für das Ehrenamt

Galerie: Gemeinsamer Sportstammtisch

Galerie: Gemeinsamer Fitmarsch

Galerie: Oktoberfest in Bruck

Galerie: Mundwerk Open Air

Galerie: Sporttag der Brucker Volksschulen

Galerie: Wohnzimmer Steiermark

Galerie: Maibaum-Umschneiden

Galerie: Riverside 2014

Galerie: Schultütenaktion

Galerie: Ferienpass-Abschlussfest

Galerie: Murenschalk 2014

Galerie: Stadtfest der Vereine

Vereinsmeisterschaft RC Merl

Ehrenbürgerrecht für Bernd Rosenberger

Rennfelder Kirtag

Musik in historischen Höfen

Beach an der Mur 2014

Präsentation ARGE Jugend

ESV Tennis Businesscup

Sporttag der Volksschule Knottingerstraße

Serenadenkonzerte 2014

Impressionen vom Brucker Businesslauf 2014

Kinder- und Jugendtheater "LIEBE, LÜGEN, SCHERBEN"

Eröffnung Kultur-Kino in Bruck

1.Mai-Feier in Bruck

Hans Straßegger ist neuer Bürgermeister von Bruck

© Stadt Bruck an der Mur: Die Verwendung von Bilder aus den Bildergalerien der Stadt Bruck an der Mur in Zeitungen, Zeitschriften und Druckwerken, sowie auf gewerblichen und privaten Webseiten und sonstige Veröffentlichung bedürfen der ausdrücklichen Zustimmung der Stadt Bruck an der Mur oder des jeweiligen Fotografen im Sinne des Urheberrechtsgesetzes.

Galerie: Oberaicher Kunsthandwerk

Mit dem gut besuchten Kunsthandwerksmarkt in Oberaich startete die Stadt Bruck in die Vorweihnachtszeit.

Zur Eröffnung stimmten sich auch 1. Vizebürgermeisterin Susanne Kaltenegger, Finanzreferent Peter Koch, Gemeinderat Martin Högl und Gemeinderätin Judith Dornhofer, die auch selbst mit Naturkosmetik an einem Stand vertreten war, auf den Advent 2016 ein. Eingeleitet wurde die Veranstaltung von einem Geigen- und einem Flötenensemble, sowie von zwei beeindruckenden jungen Harmonikaspielern von der Musikschule Bruck.

15 liebevoll dekorierte Stände boten den zahlreichen Besuchern die Möglichkeit, sich auf den bevorstehenden Advent mit eigenhändig produzierten Waren, von Adventkränzen, Christbaumschmuck, Weihnachtsdekoration und -bäckerei über Edelbrände, Bienen- und Kräuterprodukte bis hin zu Kreativem aus Stoff, Holz und Keramik, einzustimmen. Neben Hobbyproduzenten und kleinen Gewerbetreibenden waren in diesem Jahr erstmals zwei Brucker Bürgerinitiativen, die Zeit- und Hilfsbörse um Eva Scheriau und das Nähtee/Nähcaj um Veronika Abel, vertreten, die beide auch Produkte anboten, die in Kooperation mit in Bruck lebenden Asylwerberfamilien produziert wurden.

Für das leibliche Wohl sorgte bereits zum zweiten Mal das Brucker Pius-Institut mit Ausschank, Imbiss und einem Suppentag am Sonntag.  Um den Familien das Schmökern am Markt etwas angenehmer zu gestalten, wurde am Samstag auch eine Kinderbetreuung angeboten. Am Sonntag hatte auch die Stadtbücherei im Gebäude für Besucher geöffnet und bot Kindern die Möglichkeit, sich vorlesen zu lassen.

 


  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15

Simple Image Gallery Extended

 

Galerie: Bürgermeisterwahl

Der neue Bürgermeister der Stadt Bruck an der Mur heißt Peter Koch (SPÖ). Der 52-Jährige wurde vom Brucker Gemeinderat mit 22 von 31 Stimmen zum neuen Stadtoberhaupt gewählt, auf den zweiten Kandidaten Kletus Schranz (FPÖ) entfielen 7 Stimmen, zwei Gemeinderäte enthielten sich ihrer Stimme. Kerstin Stocker wurde mit 30 von 31 Stimmen als neue Finanzreferentin und Kurt Diepold mit 29 von 31 Stimmen als neuer Stadtrat gewählt. Unter den zahlreichen Ehrengästen bei der Bürgermeisterwahl fanden sich u.a.  Bundesminister Jörg Leichtfried, Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer und Landesrat Anton Lang ein.


  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 25
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 56
  • 57
  • 58
  • 59
  • 60
  • 62
  • 63
  • 64

Simple Image Gallery Extended

 

Galerie: 22. Oberaicher Vereinseisschießen

18 Mannschaften stellten sich beim 22. Oberaicher Vereins-Eisschießen im Eisstadion auf der Murinsel am Dreikönigstag einem sportlichen Kräftemessen. Nach spannenden Duellen konnte sich im Finale der Reiseverein Prein durchsetzen.

 

Ergebnisliste:

1. Reiseverein Prein 7. TK Oberaich Herren 13. FF Oberaich 2
2. Reisen Prein 8. Erni’s Buben 14. FF Picheldorf 1
3. SPÖ Oberaich 9. Landjugend 1

15. ESV Olympia Utsch Oberaich Damen 2

4. Naturfreunde Oberaich 10. TC Oberaich 16. Bauernbund
5. ESV Olympia Utsch Oberaich Damen 1 11. ESV Olympia Utsch Oberaich Herren 17. Landjugend 2
6. FF Oberaich 1 12. FF Picheldorf 2 18. TK Oberaich Damen
 

  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23

Simple Image Gallery Extended

 

Galerie: 12. Brucker Stadtball

Ganz Bruck tanzte bei der 12. Auflage des Brucker Stadtballs im Kultursaal. Hervorragende Musik und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sorgten für beste Stimmung.

Mit einer von Willi Gabalier gestalteten und von Brucker Schülern getanzten Polonaise wurde die „Ballnacht im Zauber der Begegnungen“ eröffnet.

Unter den zahlreichen Ballgästen konnte Organisatorin Andrea Winkelmeier unter anderem Bundesminister Jörg Leichtfried, Landesrat Anton Lang und Bürgermeister Hans Straßegger die beiden Vizebürgermeister Susanne Kaltenegger und Kletus Schranz, die Stadträte Peter Koch, Kerstin Stocker und Raphael Pensl, die Stadtwerke-Direktoren Robert Gschaidbauer (Bruck) und Christian Wohlmuth (Kapfenberg) sowie aus der Nachbarstadt Kapfenberg die Stadträtinnen Jenny Baierl und Melanie Praxmaier begrüßen.


  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40

Simple Image Gallery Extended

 

Galerie: Porträts vom Brucker Stadtball

Ganz Bruck tanzte bei der 12. Auflage des Brucker Stadtballs im Kultursaal. Hervorragende Musik und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sorgten für beste Stimmung.

 

Die Porträts vom Brucker Stadtball können mit freundlicher genehmigung (copyright Michael Maili) für Privatzwecke verwendet werden.

 


  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32

Simple Image Gallery Extended

 

Galerie: Faschingsumzug 2017

Mit dem traditionellen Sturm auf das Rathaus, einem bunten Faschingsumzug und einer großen Party im vollen Festzelt am Koloman-Wallisch-Platz fand der Brucker Fasching einen krönenden Höhepunkt.

Nachdem der Familienfasching in Bruck an der Mur bereits mit dem alljährlichen Maskeneislaufen auf der Murinsel und mit dem sehr gut besuchten Kinderfaschingsfest begonnen hatte, war der Faschingsdienstag auch in diesem Jahr der krönende Höhepunkt des bunten Treibens in der Stadt.  Pünktlich um 14 Uhr wurde das Brucker Rathaus von Schülern der Volksschule Pischk gestürmt. Die Kinder nahmen Stadtoberhaupt Hans Straßegger den Rathausschlüssel ab und riefen die Faschingszeit vom Rathausbalkon aus.

Beim Umzug von der Grazer Brücke durch die Altstadt zum Koloman-Wallisch-Platz waren der Kreativität der Teilnehmer auch in diesem Jahr keine Grenzen gesetzt. 20 bunte Gruppen buhlten um die Gunst von Jury und Publikum und die Prämierung der besten Gruppen und Kostüme fiel den Stadtverantwortlichen sichtlich schwer.

Bei den Wägen räumte der Trachtenverein Roßecker („Troja – Wir belagern Bruck“) mit Thomas Lang den Hauptpreis in Höhe von 1.200 Euro ab. Der zweite Platz ging dieses Jahr an das Gasthaus Puster („Flower Power Happy Hour“) am Madereck, als dritte Gruppe wurde das Gasthaus Ebner-Hollerer („1954“) ausgezeichnet. In der Einzelwertung gewannen die „Dancing Topf Flowers“ vor den ChoriFeen („Tutti frutti mit Sahne“). Dritter wurden die „Bunten 70er Hippies“.

Die Schulen- und Kleingruppenwertung entschied die Volksschule Wiener Straße („Kindervision 2030“) vor dem Eishockeyverein der Black Eagles („Die jungen Adler sind geschlüpft“) für sich, Dritte wurden ex aequo die Kindergärten Westend und Pischk. Auch alle anderen Teilnehmer erhielten für ihre kreativen Ideen Sonderpreise der Stadt Bruck bzw. Gutscheine des Tourismusverbandes.

Anschließend an die Prämierung wurde im vollen, beheizten Festzelt am Koloman-Wallisch-Platz mit den „Gianesins“ der Fasching für dieses Jahr verabschiedet. Auch in den Brucker Altstadtlokalen wird bis in die frühen Morgenstunden der Faschingsausklang gefeiert.


  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27

Simple Image Gallery Extended

 

Galerie: Brucker Volksschitag 2017

Pures Schivergnügen beim Brucker Volksschitag: Traumwetter und herrliche Pistenverhältnisse herrschten beim Brucker Volksschitag in Turnau. Am Riesentorlauf nahmen heuer 109 Starter, darunter 18 Familien, teil.

Zum bereits 14. Mal luden der ESV-Schilauf und die Stadt Bruck an der Mur zum gemeinsamen Volksschitag nach Turnau. Bei perfekten Außentemperaturen verbrachten vor allem viele Familien einen entspannten Schitag in der Schwabenbergarena. Höhepunkt war naturgemäß der traditionelle Riesentorlauf, den heuer 109 Läufer zwischen fünf und 70 Jahren in Angriff nahmen. Der sehr direkt gesetzt Kurs brachte die Hobbyläufer ganz schön ins Schwitzen, trotzdem hielten sich die Ausfälle in Grenzen und das Rennen ging unfallfrei über die Bühne. Die Tagesbestzeit erzielten Uwe Zöhrer in 34,48 Sekunden bei den Herren und Sylvia Fritz-Fooladian in 37,21 Sekunden bei den Damen.

Dass sich der Volksschitag auch immer mehr zum Familienschitag entwickelt, zeigt der Teilnehmerrekord von 18 Teams in der Familienwertung, was ESV-Obmann Daniel Schmid und sein Team ebenso freute wie das herrliche Wetter in Turnau. „Ich weiß nicht, was wir richtig machen, aber der Wettergott hat jedes Jahr ein Einsehen mit uns und belohnt unsere Bemühungen mit wahrem Traumwetter", so Schmid bei der Siegerehrung, die er mit Bürgermeister Hans Straßegger, Sportreferent Christian Mayer und Gemeinderätin Yvonne Rechberger aus Turnau vornahm. Für die Erstplatzierten gab es Gutscheine, Sachpreise und Urkunden sowie für die Kinder Pokale.

Die Klassensieger im Überblick:

Kinder und Jugend: Lina Schatz (Mini weiblich), Maximilian Mayer (Mini männlich), Jana Fooladian (U9 weiblich), Niklas Kraschitzer (U9 männlich), Theresa Schwimmer (U10 weiblich), Simon Steininger (U10 männlich), Katja Wiesinger (U11 weiblich), Marco Streibl (U11 männlich), Yara-Tamee Bachler (U12 weiblich), Sebastian Galler (U12 männlich), Nina Semlitsch (U13/14 weiblich), Levi Bichler (U13/14 männlich), Markus Schirnhofer (U18 männlich), Dominik Meieregger (U21 männlich). Damen: Katrin Grosser (AK), Sabine Niederhuber (AK I), Sylvia Fritz-Fooladian (AK II), Heidi Lachner (AK III). Herren: Christian Krobath (AK), Michael Kathrein (AK I), Uwe Zöhrer (AK II), Wolfgang Steindl (AK III), Alfons Chizzola (AK IV), Hermann Weissenbacher (AK V). Familienwertung: Familie Semlitsch.


  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54

Simple Image Gallery Extended

 

Galerie: Sportlerehrung 2016

Wertschätzung für erfolgreiche Sportler und verdiente Funktionäre: Die Stadt Bruck an der Mur zeichnete im Rahmen der Sportler- und Funktionärsehrung im Kulturhaus 70 Sportlerinnen und Sportler sowie drei Funktionäre aus neun Sportarten für ihre Leistungen im Jahr 2016 aus.

Es hat bereits Tradition, dass die Sportstadt Bruck an der Mur jedes Jahr bei der Sportlerehrung den erfolgreichen Sportlern und verdienten Funktionären eine besondere Wertschätzung entgegenbringt. So wurden 70 Sportler, die im Jahr 2016 Steirische, Österreichische und internationale Erfolge errangen, im Kulturhaus durch die Stadt Bruck ausgezeichnet.

Bürgermeister Hans Straßegger, Sportreferent Christian Mayer sowie die Stadträte Peter Koch und Kerstin Stocker nahmen die Ehrungen der erfolgreichen Sportler und Funktionäre vor und gratulierten zu den herausragenden Leistungen. Sportreferent Christian Mayer wies in seiner Begrüßungsrede darauf hin, dass es der Stadt Bruck besonders wichtig ist, „alle erfolgreichen Sportpersönlichkeiten der Stadt Bruck vor den Vorhang zu holen und mit dieser Veranstaltung in den Mittelpunkt zu rücken“, auch diejenigen, die in den Medien kaum vorkommen.

Mit Christof Pichler und Mario Krall wurden auch Einzelsportler aus dem Motorsport gewürdigt, besonders hervorzuheben sind auch die Leistungen der Sportschützen des Brucker Schützenvereins, der mit der erst 16-jährigen Verona Fölzer über ein erfolgreiches und vielversprechendes Nachwuchstalent verfügt. Auch für die Atus-Gewichtheber hagelte es 2016 wieder Steirische und Österreichische Meistertitel, wobei sich Felix Reithofer und Maximilian Tischler über eine Einberufung ins Nationalteam freuen konnten. Der Mountainbiker Daniel Schemmel verzeichnete 2016 zum wiederholten Mal beachtliche internationale Erfolge und auch die Karateka, Tischtennisspieler, Leichtathlethen, Turner und Tennisspieler holten 2016 wieder zahlreiche Titel nach Bruck an der Mur.

Bürgermeister Hans Straßegger verlieh drei Funktionären für ihre langjährigen Arbeit im Hintergrund das Sondersportehrenzeichen der Stadt und hob hervor, dass deren „freiwilliges Engagent unverzichtbar für sportliche Höchstleistungen“ sei. So erhielt Karl Heinz Hary das Sportehrenzeichen in Gold. Hary betreut seit 20 Jahren die von seinem Vorgänger Albrecht Vogrin ins Leben gerufene ÖSTA Runde der Stadt Bruck an der Mur. Er ist zudem Langsamlauf-Betreuer, Prüfer und hat selbst bereits zum 25. Mal das ÖSTA abgelegt. Seit nunmehr vier Jahren ist Hary auch sportlicher Leiter der wiedererweckten Sektion Leichtathletik des ATUS Peter Grebien Bruck. Sondersportehrenzeichen in Bronze gingen an Michael Jaklitsch (SC Bruck) und Arnold Hansmann (Brucker Schützenverein).

Für einen stimmungsvollen Abend sorgten das Jazz Lounge Trio um Schlagzeuger Klaus Wonisch und der junge Diavolo-Künstler Benni Wenzel alias Benny Blue, der mit einer beeindruckenden Bühnenshow die Gäste begeisterte.
 
Unter den zahlreichen Ehrengästen gratulierten neben Bürgermeister Hans Straßegger und Sportreferent Christian Mayer auch die 1. Vizebürgermeisterin Susanne Kaltenegger, die Stadträte Peter Koch und Kerstin Stocker, die Gemeinderäte Birgitta Halling, Jörg Rabl, Margit Riedler und Huberta Schranz, der Nationalratsabgeordnete Erwin Spindelberger, der Landtagsabgeordnete Stefan Hofer, der ASKÖ-Ortsstellenobmann Helmut Feier und der ASKÖ-Steiermark-Vizepräsident Peter Putzgruber den Sportlern zu ihren herausragenden Leistungen.
 
Liste der geehrten Sportler (70):
Christof Pichler, Mario Krall (Motorsport), Simon Grünsteidl, Rosa Sauer (Tischtennis), Hannes Strahlhofer, Reinhard Mülhans, Josef Haubenwallner, Tom Zöhrer, Klaus Selmeister, Gerhard Fischer, Walter Schuster, Stefan Illmaier, Sarah Längle, Michael Prügger, Erwin Kern, Peter Brandacher, Margit Hirtzy, Franz Koubek, Maria Hödl, Michael Frank, Gudrun Paar, Augustin Maier, Maria Farmer, Gerhard Eggenreich, Edith Pekovsek, Markus Kramer, (Leichtathletik) Werner Höfler, Gerhard Plank, Baldur Gotthardt, Christiane Kletzenbauer, Erich Lenger, Horst Stumpf, Karl-Heinz Hary (Leichtathletik/Turnen), Namtip Ganser, Matthias Peintinger, Nicolas Reinprecht, Priska Steer, Angelina Zadra, Thomas Steko-Katic (Karate), Arnold Hansmann, Verona Fölzer, Karl-Heinz Fölzer, Katharina Fridrich, Maria Hansmann, Richard Levasier, Siegfried Schneller (Schießsport), Lukas Labitsch, Bernd Reisner, Christian Mayer, Andreas Kopp, Alexander Fröhlich, Julian Fröhlich, Markus Fellner, Sebastian Ofner, Laurin della Pietra, Michael Sulzbacher (Tennis), Moritz Weitbacher, Paul Tischler, Rene Hofer, Marlies Wratschko, Julian Franek, Stefanie Dröxler, Christian Kathrein, Martin Marintscheschki, Gerhard Pengg, Valentin Platzer, Felix Reithofer, Klara Franek, Maximilian Tischler (Gewichtheben), Daniel Schemmel (Mountainbike)

Sondersportehrenzeichen der Stadt Bruck (3):
Karl-Heinz Hary (ÖSTA Runde, Gold), Michael Jaklitsch (SC Bruck, Bronze), Arnold Hansmann (Brucker Schützenverein, Bronze)

 


  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57

Simple Image Gallery Extended

 

Suchen


Stadtplan


Webcam auf den Hauptplatz

WWW.oeticket.com

WetterOnline
Das Wetter für
Bruck an der Mur
Mehr auf wetteronline.de