FaceBookYoutube

Strategische Projekte der Stadt Bruck an der Mur



Amtsstunden und Parteienverkehrszeiten

Amtsstunden

Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 16.30 Uhr sowie Freitag von 7.30 bis 12.30 Uhr

Parteienverkehrszeiten

Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und Montag, Dienstag und Donnerstag von 14 bis 15 Uhr

Bürgerbürozeiten

Das Bürgerbüro steht Ihnen von Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 16.30 Uhr sowie Freitag von 7.30 bis 12:30 Uhr zur Verfügung.

Kontakt

Tel.: +43 (0)3862 - 890 - DW 0
Email: stadt@bruckmur.at


 

Hafenanlage Bruck Übelstein

Nicht weit von Bruck an der Mur entfernt befindet sich die Hafenanlage der Marinekameradschaft Prinz Eugen am Stausee in Übelstein.

Radfahrer, die den Murtalradweg Richtung Graz befahren, bleiben dort gerne stehen und besichtigen oder fotografieren den Hafen mit den zwei kleinen Leuchttürmen und des erneuerten Anlegesteges. Unter einem großen, schattenspendenden Baum steht ein großer Tisch mit zwei Bänken zum gemütlichen Beisammensitzen. Das Klubhaus selbst ist der ganze Stolz des Vereines und sehr gemütlich.

Wenn herrlicher Sonnenschein ist und das Wasser der Mur ruhig fließt, sieht man, wie sich Bäume und Sträucher am Uferrand im klaren Wasser spiegeln. Ein einzigartiges Schauspiel im Frühjahr ist, wenn Schwäne mit ihren Jungen ganz nah ans Ufer kommen und sich füttern lassen.

Weitere Informationen und Bilder zur Hafenanlage finden Sie unter:

http://www.prinz-eugen.at/hafenanlage

 

Das Frauenreferat

Kontakt Frauenreferentin:
Gemeinderätin Jutta Huber
Frauenreferentin der Stadt Bruck an der Mur seit Mai 2015
Mitarbeiterin der BH Bruck-Mürzzuschlag, ASKÖ Frauensport-Referentin für Steiermark

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kontakt Frauenreferat:
Frauenreferat Stadt Bruck an der Mur
Koloman-Wallisch-Platz 1
8600 Bruck/Mur
Tel.: +43 3862 890-4610
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Frau an der Mur - das Frauenreferat

 

Mehr als 52 % der Brucker Bevölkerung ist weiblich. Dieser Mehrheit ein entsprechendes Gehör zu verschaffen wird meine vordringlichste Aufgabe in den nächsten Jahren sein.

Auch wenn die Stadt Bruck an der Mur unter meinen Vorgängerinnen bereits viel Positives umgesetzt hat, sind Frauen nach wie vor noch in vielen Bereichen benachteiligt.
Gesamtösterreichisch betrachtet verdienen Frauen derzeit um 22,5 % weniger als Männer, Steiermark weit sind es 23,5 % und im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag, in dem neben dem Bezirk Graz Umgebung die höchsten Bruttojahreseinkommen am Wohnort erzielt werden, sind es gar 27,4 %. Und nach wie vor ist jede 5. Frau von Gewalt bedroht. Diese dramatischen Zahlen werden in Zukunft eine große gesellschaftspolitische Herausforderung sein, der sich die gesamte Bevölkerung stellen wird müssen, soll sich die Region positiv weiterentwickeln und die Tendenzen zur Abwanderung junger Menschen aus der Region abgewendet werden.

Diese skandalösen Umstände sind so nicht hinzunehmen. Wir werden uns daher vehement für gleiche wirtschaftliche Unabhängigkeit von Frauen und Männern, für Chancengleichheit, Nichtdiskriminierung und die gerechte Aufteilung der privaten Versorgungsarbeit einsetzten und diese Rechte immer wieder einfordern. Diese Rechte sind Menschenrechte und Grundrechte der Österreichischen Verfassung und der Europäischen Union. Wir Frauen haben ein Recht darauf!

Gender mainstreaming und gender budgeting werden daher wichtige Themen in der Stadt sein, um hier die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Frauen weiterhin kontinuierlich zu verbessern. Unser Ziel ist es, mit längerfristigen und nachhaltigen Projekten die Position der Frauen zu stärken, ihr Selbstbewusstsein zu heben und ihrer Stimme Gehör zu verschaffen – dafür werden wir uns mit aller Kraft einsetzen. Dazu brauchen wir aber auch Ihre Unterstützung:

Bringen Sie sich ein, gestalten Sie mit, denn nur gemeinsam sind wir stark!

 


 

Aktuelles aus dem Frauenreferat

Presseaussendung des Frauenreferates
Am 10. Oktober wurde dieses Jahr österreichweit der Equal Pay Day begangen. Die Steiermark „durfte“ dies bereits am 7. Oktober tun und der Bezirk Bruck-Mürzzuschlag bereits am 23. September. Die ganze Presseaussendung können Sie hier als PDF herunterladen »


 

 

 

Die Vision des Feminismus ist nicht eine "weibliche Zukunft". Es ist eine menschliche Zukunft. Ohne Rollenzwänge, ohne Macht- und Gewaltverhältnisse, ohne Männerbündelei und Weiblichkeitswahn.

(Johanna Dohnal, Gastvortrag an der Technischen Universität Wien, WIT-Kolloquium 22. März 2004)

 

 

 

Jugend

Kontakt Jugendreferent:
Gemeinderat Christian Schlagbauer
Jugendreferent der Stadt Bruck an der Mur seit Mai 2015

Mobil: +43 (0)664 / 39 63 270

 

Kontakt:

Fachbereich Kultur, Jugend, Sport

Aysha Khosravi
Rathaus: 2 Stock, Zimmer: 2.19
Tel.: +43 (0)3862 - 890 DW 4330

 


 

Jugend in Bruck an der Mur

» Kinderparlament
Seit Oktober 2014 gibt es in der Stadt Bruck an der Mur ein Parlament speziell für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren. Mädchen und Burschen treffen sich alle sechs Wochen im Ratsaal. Dort wählen und erarbeiten die Kinderparlamentarier gemeinsam Themen, die sie und ihr soziales Umfeld in Bruck an der Mur betreffen.
Infos unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

» Mobilitätszuschuss für Brucker Studenten
Seit dem 13. November 2014 gibt es  einen Mobilitätszuschuss für Studenten, die ihren Hauptwohnsitz in Bruck an der Mur haben ...
Infos unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

» Projekt „Nachtbus neu“
Seit 2005 verkehrt der „Nachtbus Mürztal“ zwischen dem Semmering und Bruck an der Mur jeweils samstags zwischen 21 und 5 Uhr ...
Infos unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

» Zuschuss zum Fahrsicherheitstraining
Da seit einigen Jahren für PKW die Mehrphasenausbildung für Führerscheinneulinge Pflicht ist, unterstützt die Stadt Bruck an der Mur alle jungen Brucker mit einem Zuschuss zum Fahrsicherheitstraining ...
Infos unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Kulturpass

Die Stadt Bruck an der Mur hat ein pulsierendes kulturelles Leben und viele künstlerische Potenziale, denn Kunst und Kultur bereichern unser Leben, bringen Mehrwert, beflügeln die Seele und die Emotion.

Der Kulturpass Bruck bzw. der Kulturpass Bruck-Kapfenberg ermöglichen Ihnen den Besuch der im Kulturkalender mit „Kulturpass“ gekennzeichneten Veranstaltungen.

Preise:

1.) Kulturpass für Bruck an der Mur
 zum Preis von Euro 120,- für Erwachsene und
 zum Preis von Euro 65,-- für Jugendliche

2.) Kulturpass Bruck-Kapfenberg
 zum Preis von Euro 150,-- für Erwachsene und
 zum Preis von Euro 75,-- für Jugendliche

Der Kulturpass Bruck an der Mur ist nur in Bruck im TUI-Reisecenter Bruck, Koloman-Wallisch-Platz 25 (Tel.: +43(0)3862 51 811 DW 72)  zu beantragen sowie zu bezahlen.

Der Kulturpass Bruck an der Mur - Kapfenberg ist in Bruck im TUI-Reisecenter zu beantragen und zu bezahlen sowie in Kapfenberg im KUlturZentrum, Mürzgasse 3  (Tel.: +43(0)3862 22501 DW 1608) erhältlich.

Die Abholung der gekauften Kulturpässe in Bruck ist im Rathaus im Kulturreferat, 2. Stock Zimmer: 2.17 erforderlich, da eine neue Bearbeitungsform der Kulturpässe eingeführt wurde. Sollte dies jedoch nicht möglich sein, kann der Kulturpass auf Wunsch auch an der Abendkasse hinterlegt werden.

ACHTUNG: Der Kulturpass 2016/2017 ist nur im September 2016  erhältlich und bis August 2017 gültig.

 

Kontakt 
Waltraud Gaber-Riedel
Stadt Bruck an der Mur
Koloman-Wallisch-Platz 1
Rathaus: 2 Stock, Zimmer: 2.17
8600 Bruck an der Mur
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +43 (0)3862 - 890 DW 4110

 

Stadtmuseum Bruck an der Mur

Das Stadtmuseum Bruck an der Mur wurde am 23. Februar 2010 eröffnet. Es beschäftigt sich mit der Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Stadt Bruck an der Mur.

Die Stadt Bruck an der Mur hat eine lange und bewegte Geschichte, die von den Menschen, die hier wohnten und wohnen, Tag um Tag geschrieben wurde und immer weiter geschrieben wird. Dies ist ein ständiger, dynamischer Entwicklungsprozess, an dem wir alle teilhaben und den jeder von uns mit gestaltet. Jeder Brucker, jede Bruckerin ist daher auch wesentlicher Teil der Geschichte dieser Stadt.

Das Stadtmuseum Bruck an der Mur dokumentiert diese dynamischen Prozesse, ist Schnittstelle zwischen Vergangenem und Zukünftigem, bewahrt vergangenes Wissen und zeichnet gegenwärtiges Wissen auf. Die neuen Erkenntnisse werden aufbereitet und präsentiert, sodass sich auch die Ausstellung laufend verändert und dynamisch weiterentwickelt.


 

Aktuelles: Tonspione

Im Rahmen eines zweiteiligen KIKU-Workshops waren Ende Oktober / Anfang November junge Tonspione  mit der Radiojournalistin und Medienpädagogin Dr. Doris Rudlof-Garreis in Bruck an der Mur unterwegs.

Mädchen und Buben aus den Brucker Volksschulen trafen sich zunächst zu einer kleinen Einführung und zum Spitzen der Ohren in der Stadt:Werk:Statt. Danach machten sich mit dem Mikrofon an die Spionarbeit. Auf einem Stadtrundgang sammelten sie Geräusche und Klänge verschiedener Plätze in der Stadt.

(Die akustische Rundreise durch Bruck an der Mur können Sie hier als MP3 anhören)

Die Kinder waren u.a. im Stadtpark, auf dem Hauptplatz, in der Mittergasse, besuchten Geschäfte und sogar eine Modenschau. Aus den gesammelten Geräuschen bastelten sie gemeinsam mit Frau Dr. Rudlof-Garreis ein äußerst kniffliges Quiz, zu dem sie ihre Eltern und Großeltern und andere erwachsene Gäste ins Stadtmuseum einluden.


 

Die Entstehung des Stadtmuseums

Als man im April 1888 beim Räumen im Brucker Rathaus in einer Abstellkammer eine schwarze Metalltruhe mit verschiedenen historischen Objekten fand, kam erstmals der Gedanke an ein eigenes Ortsmuseum auf...

PDF herunterladen »

 

Leitbild des Stadtmuseums

Das Museum vermittelt wissenschaftlich fundiert die Geschichte der Stadt Bruck an der Mur, ihrer Menschen und der umgebenden Region bis in die Gegenwart....

PDF herunterladen »

 

Wirtschaftliche Entwicklung der Stadt Bruck

Auf Grund seiner günstigen geografischen und strategischen Lage im Zentrum der Steiermark konnte sich Bruck bereits im Mittelalter zu einem wichtigen Handelszentrum entwickeln.....

PDF herunterladen »

 

1150 jahre Bruck an der Mur (2010)

Am Anfang war die Brücke - 1150 Jahre Bruck (Stadtgeschichte)....

PDF herunterladen »

 


 

Öffnungszeiten und Kontakt

Das Stadtmuseum befindet sich im Kulturhaus der Stadt Bruck an der Mur. Eingang Schillerstraße 1 (Ecke Josef-Graf-Straße) Google-Maps »

Öffnungszeiten:

Mittwoch und Donnerstag, 14.00 bis 17.00 Uhr

Eintritt: Euro 2,50

An Feiertagen und während der Schulferien geschlossen.

Gruppenführungen und spezielle Vermittlungsangebote auch außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung bzw. Vorankündigung bei

Mag. Irmengard Kainz
Rathaus: 2 Stock, Zimmer: 2.18
Tel.: +43 (0)3862 - 890 DW 4610
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Für Mitglieder des Museumsvereins, Kinder, Jugendliche bis 16 Jahren, Schulen und Kindergärten, Lehrlinge und Studenten gratis. Das Museum wird geführt vom Verein zur Förderung des Stadtmuseums (Verein Stadtmuseum) und subventioniert von der Stadtgemeinde Bruck an der Mur.

 


  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08

Simple Image Gallery Extended

 

Vereine

In Bruck an der Mur wird das Vereinsleben seit jeher groß geschrieben, nicht von ungefähr stammt das weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Motto der Stadt „Bruck verbindet Menschen“.

Ob Kultur-, Volkskultur-, Musik- oder Sportverein, die Vereinslandschaft in der Kornmesserstadt ist ebenso vielseitig wie abwechslungsreich. Insgesamt sind rund 100 Vereine mit ihren angehängten Sektionen registriert. Mit ihrem Engagement und ihrer Arbeit leisten diese ehrenamtlich tätigen Menschen nicht nur das Funktionieren, sondern auch die Lebensqualität der Gesellschaft.


 

Liste aller Sportvereine der Stadt Bruck an der Mur (Stand 01/2017) als PDF downloaden »

Antrag auf Basis-Vereins-, Gesellschafts- oder Personensubvention sowie Sportförderung für das Jahr 2018  (DOC - Formular) »

Antrag auf Basis-Vereins-, Gesellschafts- oder Personensubvention sowie Sportförderung für das Jahr 2017  (DOC - Formular) »

Kulturstadt Bruck

Als Bezirksstadt war und ist Bruck an der Mur seit jeher kreativem Schaffen aufgeschlossen. Bruck ist eine Stadt der Begegnung und eine Stätte der Auseinandersetzung mit kulturellen Werten.

Entsprechend bunt ist daher die Palette des Kulturangebotes. Dieses kontinuierlich gewachsene Kulturverständnis, das in der Tradition wurzelt, ist Grundlage für ein lebendiges, vielschichtiges Kulturleben, aus dem auch Neues und Unkonventionelles entsteht.

Das Kulturprogramm dieser Stadt stellt daher eine Plattform für möglichst viele dieser Kontakt- und Kommunikationsmöglichkeiten dar und ist darüber hinaus eine Aufforderung zum Mitmachen und Mitgestalten.

 

Kulturkalender der Stadt Bruck - September 2017 bis Februar 2018 (PDF) »

Kulturkalender der Stadt Bruck - März bis August 2017 (PDF) »

Kulturkalender der Stadt Bruck - September 2016 bis Februar 2017 (PDF) »

Kulturkalender der Stadt Bruck - März bis August 2016 (PDF) »

Kulturkalender der Stadt Bruck - September 2015 bis Februar 2016 (PDF) »

Kulturkalender der Stadt Bruck - März bis August 2015 (PDF) »

Kulturkalender der Stadt Bruck - September 2014 bis Februar 2015 (PDF) »

Kulturkalender der Stadt Bruck - März bis August 2014 (PDF) »

 

Antrag auf Basis-Vereins-, Gesellschafts- oder Personensubvention sowie Sportförderung für das Jahr 2018  (DOC - Formular) »

 

Freizeit & Sport

Die Stadt Bruck an der Mur bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten, sich in der Freizeit zu betätigen:

- Beach-Volleyball-Anlage im Freibad
- Wandern (Weitental, Schweizeben, Hochanger und vieles mehr)
- Lauf- und Walkingstrecken
- Verkehrserziehungsgarten
 

Städtisches Freibad

Das Städtische Freibad der Stadt Bruck an der Mur zählt sicherlich zu den schönsten und größten Schwimmbädern der Obersteiermark.

Auszeichnung mit dem Steiermärkischen Bädergütesiegel, 30.800 m² Grünfläche, 2.200 m² Wasserfläche, Erlebnisrutsche, Spaßpilz, Kinderspielplatz, Trampolinanlage, Drehfußball, Tischtennis, Spiel- und Sporteinrichtungen (z.B. Beachvolleyball, Kneipp-Anlage, SB-Restaurant, Freiland-Schach, Fußball)

Das städtische Freibad ist unter der Telefonnummer +43(0)3862/ 52 140 erreichbar.


 

Öffnungszeiten

Die Saison im Freibad endet am Sonntag, dem 10. September 2017, jeweils Montag bis Sonntag 9.00 bis 20.00 Uhr (14 Tage vor Saisonende 9.00 - 19.00)

Kontakt
Städtisches Freibad
Murinsel 5, 8600 Bruck an der Mur
Tel.: +43(0)3862/ 52 140


Gebühren Freibad

Erwachsene
EUR 4,60: Tageskarte
EUR 3,30: Halbtageskarte (nur nachmittags ab 13 Uhr)
EUR 2,20: Abendkarte ab 17 Uhr

Kinder von 6 bis 15 Jahren und Schüler bis 20 Jahre mit gültigem Ausweis/Familienkarte
EUR   2,70:Tageskarte
EUR   2,00: Halbtageskarte (nur nachmittags ab 13 Uhr)
EUR 10,00: Familienkarte (Ehepaare mit Kindern bzw. Schülern gegen Nachweis)

Ermäßigter Tarif (Besitzer der Gästekarte der Hochsteiermark, Lehrlinge, Studenten, FH-Schüler, Präsenz- und Zivildiener, Kriegsopfer, Zivilbehinderte (ab 50%) und Mindesteinkommensbezieher
EUR 3,60: Tageskarte
EUR 3,10: Halbtageskarte (nur nachmittags ab 13 Uhr)
Schüler im Klassenverband
EUR 0,70: Unter Führung von Lehrpersonen bis zur Höchstdauer von 4 Stunden mit Benützung der Schülerkabinen, pro Schüler

Saisonkarten
EUR 56,40: Erwachsene
EUR 66,50: Alleinerzieher/Elternteil mit einem Kind bzw. Schüler
EUR 77,80: Ehepaare (gleichgestellt sind Alleinerzieher/Elternteil mit zwei oder mehr Kindern bzw. Schülern)
EUR 86,90: Ehepaare mit einem Kind bzw. Schüler
EUR 98,20: Familien (Ehepaare mit zwei oder mehr Kindern bzw. Schülern)
EUR 17,50: Kinder von 6 bis 15 Jahren und Schüler bis 20 Jahre mit gültigem Ausweis
EUR 35,30: Ermäßigter Tarif
EUR 35,30: Abendkarte ab 17 Uhr

Kabinen
EUR 28,90: Stammkabinen pro Badesaison
EUR 3,00: Je nach Verfügbarkeit/Tag
Zusätzliche Tarifinformationen
EUR 5,10: Zweitausstellung für Saisonkarten
EUR 47,00: Schlüsselersatz (gilt ohne Ausnahme)
Der Preis für Karten bei Veranstaltungen wird gesondert bemessen

Suchen


Stadtplan


Webcam auf den Hauptplatz

WWW.oeticket.com

WetterOnline
Das Wetter für
Bruck an der Mur
Mehr auf wetteronline.de