FaceBookYoutube

Strategische Projekte der Stadt Bruck an der Mur



Amtsstunden und Parteienverkehrszeiten

Amtsstunden

Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 16.30 Uhr sowie Freitag von 7.30 bis 12.30 Uhr

Parteienverkehrszeiten

Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und Montag, Dienstag und Donnerstag von 14 bis 15 Uhr

Bürgerbürozeiten

Das Bürgerbüro steht Ihnen von Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 16.30 Uhr sowie Freitag von 7.30 bis 12:30 Uhr zur Verfügung.

Kontakt

Tel.: +43 (0)3862 - 890 - DW 0
Email: stadt@bruckmur.at


 

Stadtentwicklungskonzept liegt auf

Der Entwurf des neuen Stadt- entwicklungskonzepts liegt vom 29. Jänner bis 2. April 2018 im Brucker Rathaus auf. Ausgehend von der „Stadtvision Bruck 2030“ arbeitet Bruck an der Mur am Stadtentwicklungskonzept (STEK) 1.0.

Als erster Schritt wurde der aktuelle Stand bei zwei Bürgerinformationsabenden Ende November des Vorjahres präsentiert und diskutiert. Anschließend wurde der Entwurf, der von der Pumpernig & Partner ZT GmbH verfasst wurde,am 15. Dezember 2017 im Gemeinderat beschlossen.

Vom 29. Jänner bis 2. April liegt der Entwurf des Stadtentwicklungskonzepts nun im Rathaus (Fachbereich Bau und Betriebe, Zi. 2.12) auf und kann Montagbis Freitag von 8 bis 12 Uhr und Montag, Dienstag und Donnerstag von 14 bis 15 Uhr eingesehen werden.Darüber hinaus findet am Dienstag, den 6. März 2018 um 18 Uhr im Ratsaal eine öffentliche Versammlung statt, in welcher der Entwurf des Stadtentwicklungskonzeptes Nr. 1.00 der Stadt Bruck an der Murnäher präsentiert wird.

Innerhalb der Auflagefrist kann jedes Gemeindemitglied sowie jede natürliche oder juristische Person, die ein berechtigtes Interesse glaubhaft machen kann, eine Einwendung oder Stellungnahme im Rathaus der Stadt Bruck, Koloman-Wallisch-Platz 1, 8600 Bruck an der Mur schriftlich und begründet einbringen.

Im Stadtentwicklungskonzept sind die wesentlichsten Leitlinien für die kommenden 15 Jahre festgelegt. So soll in Bruck an der Mur die Entwicklung von innen nach außen erfolgen. Das bedeutet, dass der Wohnbau in der Altstadt forciert wird, damit sich mehr Menschen im Zentrum ansiedeln. Parallel dazu werden Handel und Dienstleistung gestärkt. Außerdem gilt das Motto „Revitalisierung und Sanierung vor Neubau“. Eine restriktive Flächenwidmung, zum Beispiel die Verhinderung eines Einkaufszentrums auf der grünen Wiese, und eine Konzentration auf die Kompetenzen und Stärken der Stadt wird ausschlaggebend für den künftigen Erfolg von Bruck an der Mur sein.

>>>Stadtentwicklungskonzept

>>>Erläuterungsbericht

>>>Plan

Suchen


Stadtplan


Webcam auf den Hauptplatz

WWW.oeticket.com

WetterOnline
Das Wetter für
Bruck an der Mur
Mehr auf wetteronline.de